Ambulante Psychotherapeutische Nachsorge- und Coachinggruppe

 

"Ein  Problem 

ist eine Situationsbeschreibung,
bei der man sich für eine Lösung
noch nicht entschieden hat.

 

 

Eine  Krise

ist ein produktiver Zustand,
dem man nur den Beigeschmack
der Katastrophe nehmen muß.

 

 

Unser  Leben 

ist das größtmögliche Abenteuer,
das allein dadurch einen Sinn erhält,
dass wir jeden Moment bewußt  erleben.

 

 

An seinem unausweichlichen Ende
können wir für alle  Chancen zu lernen  dankbar sein,
denn alle früheren Schwierigkeiten
erscheinen dann nur noch sehr klein .
"

 

 

 

 

  • Wenn Sie sich selbst besser kennen lernen wollen, 
  • wenn Sie an Ihrer Persönlichkeit, Ihrem Denken, Fühlen oder Verhalten arbeiten möchten,
  • wenn Sie in Ihrer vielleicht im Moment schwierigen Lebensituation etwas verändern,
  • wenn Sie sich Ihre Beziehungen genauer anschauen wollen oder
  • wenn Sie gerade ratlos sind und den wertschätzenden zwischenmenschlichen Austausch suchen,

dann bietet diese Gruppe dazu gute und hilfreiche Möglichkeiten. Eine überschaubare Anzahl von Menschen mit ähnlichen Fragen und Sorgen kommen in einer achtsamen und liebevollen Atmosphäre unter therapeutischer Anleitung zusammen. Die Gruppe stellt einen geschützten Raum dar, auch für persönliche Anliegen, die man mit dem Partner, mit Freunden oder Verwandten nicht bzw. nicht vorurteilsfrei besprechen kann.

 

Besonders nach einem stationären Aufenthalt in einer psychosomatischen oder psychotherapeutischen Klinik kann der Besuch dieser Gruppe nützlich und heilsam sein, um den Transfer des Erreichten in den Alltag von Familie, Partnerschaft und Beruf zu unterstützen und damit den Therapiererfolg langfristig zu sichern.

 

Auch die manchmal mehrmonatige Wartezeit auf einen ambulanten Therapieplatz kann durch Besuch der Gruppe überbrückt werden.

Parallel zu einer ambulanten Einzeltherapie kann deren Wirkung in einer vertrauensvollen Umgebung gemeinsam mit Anderen vertieft werden.

 

Beim Warten auf einen Klinikplatz für eine stationäre Psychotherapie hilft es, sich im Rahmen einer therapeutischen Gruppe und im Austausch mit Anderen über eigene Erwartungen und die genauen Therapieziele klar zu werden. So kann man dann die begrenzte Zeit in der Klinik besser ausnutzen.

 

Diese Gruppe kann Ihnen folgendes bieten:

 

  • therapeutische Anleitung im geschützten Rahmen einer festen Gruppe

 

  • persönliche Beratung in Krisen, bei Konflikten, bei Streß und Burn-out

 

  • wertschätzende Anleitung zur Persönlichkeitsentfaltung und zur besseren Alltagsbewältigung

 

  • achtsames Kommunikations- und Konflikttraining

 

  • psychosomatische Prävention und Psychoedukation

 

  • gezielte Vorbereitung bei geplantem Aufenthalt in einer psychosomatisch-psychotherapeutischen Klinik

 

  • Ergebnis-stabilisierende Nachsorge nach stationärer Psychotherapie

 

 

Die Anzahl der Plätze in der Gruppe ist beschränkt. Die Teilnahme ist für einen individuell vereinbarten Zeitraum verbindlich. Sie ersetzt keine Einzeltherapie.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an der Gruppe ist ein persönliches Vorgespräch (Terminvereinbarung unter Tel. 0 45 23 - 8 80 74 30).